Allgemeines
Auslandsstudium
Baubetriebswesen
Bauinformatik
Baukonstruktion
Baustoffe
Bekannte Bauingenieure
Dresdner Bauseminar
Ehren- und Festkolloquien
Ehrungen und Preise
eLearning
Fernstudium
George-Bähr-Forum
Geotechnik
Glasbau
Grundbau
... weitere
Profil
Abmelden
beyer bau
Das Weblog der Dresdner Bauingenieure

 

Transrapid


Dr. Atzpodien zeigt die Gewinnmöglichkeiten für eine Transrapid-Strecke in München auf. Gesehen bei der Maglev 2006 im Dresdner Kongresszentrum
Vom 13. bis 15. September 2006 findet im Dresdner Kongresszentrum die Internationale Maglev2006, die 19. Conference on Magnetically Levitated Systems and Linear Drives, statt, die weltweit wichtigste Tagung im Bereich der Magnetschwebetechnik und der Linearantriebe. Schirmherr der Veranstaltung ist der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Wolfgang Tiefensee, das Institut für Baubetriebswesen der Technischen Universität Dresden ist mit Prof. Dr.-Ing. Rainer Schach Mitveranstalter.
[mehr]


In der Zeit vom 13. bis 15. September 2006 findet im Dresdner Kongresszentrum die 19. Internationale Konferenz über Magnetschwebesysteme und Linearantriebe (Maglev'2006) statt, die auch die "6. Dresdner Fachtagung Transrapid" einbezieht. Die Schirmherrschaft hat das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung übernommen. Die Maglev'2006 dient dazu, die Magnetbahntechnologie bekannter zu machen, einen intensiven Informationsaustausch durchzuführen und die nationalen sowie internationalen Beziehungen zu pflegen. Es werden ca. 350 hochrangige Konferenzteilnehmer erwartet.


transrapid transrapid
Dresden steht in diesen Tagen ganz im Zeichen des Transrapid: nach der Buchveröffentlichung zum Vergleich von Transrapid mit herkömmlichen Rad-Schiene-Systemen (wir berichteten) findet heute ganztägig die 5. Dresdner Transrapid-Tagung statt (Vorbericht). Und morgen wird Wu Xiangming, Direktor des National Maglev Transportation Engineering R&D Center, zum Ehrendoktor der Fakultät Bauingenieurwesen ernannt (Vorbericht).


Buchtitel
Ein Fachbuch zu einem Thema, das für den Außenstehenden vor allem ein politisches ist - geht das überhaupt? Es geht, wenn man sich nur Mühe gibt und grundlegende Fakten spechen lässt. Rainer Schach, Peter Jehle, René Naumann haben die schwierige Materie in greifbare Einzelbausteine zerlegt und sie damit weitgehend entpolitisiert - entstanden ist das Fachbuch „Transrapid und Rad-Schiene-Hochgeschwindigkeitsbahn“, das in acht Kapiteln analysiert und Schlüsse zieht. Es erscheint heute und ist damit rechtzeitig zur 5. Dresdner Fachtagung Transrapid, die am 29. September in Dresden stattfindet, fertig geworden.
[mehr]


Etwa 300 Teilnehmerinnnen und Teilnehmer werden zur 5. Dresdner Fachtagung Transrapid erwartet, die am 29. September 2005 im Hörsaalzentrum der TU Dresden stattfindet. In den Jahren ihres Bestehens hat sie sich zur wichtigsten Transrapid-Tagung in Deutschland entwickelt. "Der Transrapid ist anwendungsreif, wie in Shanghai überzeugend demonstriert wird. Die Entwicklung des Transrapid ist aber nicht abgeschlossen. Technische Weiterentwicklungen, Untersuchungen zur Wirtschaftlichkeit, zum industriepolitischen und zum volkswirtschaftlichen Nutzen werden uns auch in den kommenden Jahren beschäftigen", sagt der Prorektor Wissenschaft der TU Dresden, Prof. Winfried Killisch.
Mehr auf den Newsseiten der Fakultät und (identischer Text) der TU Dresden.


Das im November 2003 gegründete Kompetenzzentrum Hochleistungsbahnen hat einen eigenen Internet-Auftritt. Zu den Mitgliedern gehört auch das Institut für Baubetriebswesen der Fakultät Bauingenieurwesen.
"Der spurgebundene Verkehr hat unter verschiedenen Gesichtspunkten eine große Bedeutung zur Bewältigung des Verkehrsaufkommens im zusammenwachsenden Europa. Neben modernen Eisenbahn-Hochleistungssystemen steht mit der Magnetschwebetechnik eine einsatzreife Technologie zur Verfügung, den Modal Split zugunsten des Ressourcen schonenden Öffentlichen, bodengebundenen Verkehrs zu verschieben.
Mit dem Kompetenzzentrum für Hochleistungsbahnen und Magnetbahnsysteme werden die an der Technischen Universität Dresden vorhandenen Forschungskapazitäten verschiedener Wissenschaftsdisziplinen gebündelt und gemeinsam angeboten. Den Schwerpunkt des Kompetenzzentrums bildet die Forschung. Von weiterer Bedeutung sind positive Entwicklungen und Auswirkungen auf die Lehre sowie die praxiswirksame Umsetzung innovativer Technologien."


transrapid-tagungDie vierte Dresdner Fachtagung Transrapid (wir berichteten) hat heute rund 200 Fachleute aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft im Hörsaalgebäude der TU Dresden zusammengeführt.
Vorträge im Plenum und intensive Diskussionen in kleineren fachlich orientierten Arbeitsgruppen beleuchteten die unterschiedlichen Apekte des "Fluges in höhe Null", wie die Transrapid-Betreiber das innovative Vorhaben selber nennen.
Passend zur Tagung erschien übrigens im Universitätsjournal ein Beitrag "Wie schnell und womit geht's mal nach Budapest" - eine Frage, die definitiv auch dieses Mal in Dresdens noch nicht beantwortet werden konnte...


Die 4. Dresdner Fachtagung Transrapid findet am 6. Oktober mit einem geballten Aufgebaut fachkompetenter Beiträge statt. Am Vormittag werden drei Vorträge zu politischen Aspekten und zwei Referate zu aktuellen Entwicklungen der Industrie das Plenum der erwarteten 250 Teilnehmer auf den neuesten Stand der Dinge bringen.
[mehr]


Die erste öffentliche Transrapid-Anlage ist vom Betreiber vollständig übernommen: Die "Overall Acceptance" der Shanghai Maglev Transportation Development Co.Ltd. erfolgte in der Nacht zum 13. April, schreiben die VDI-Nachrichten. Die volle kommerzielle Funktionstüchtigkeit der in Deutschland entwickelten Technologie sei damit bestätigt.
Die vierte Transrapid-Tagung an der TU Dresden ist übrigens terminiert: Sie wird am 6. Oktober 2004 stattfinden.


Ist es von Dresden nah genug zu den Zentren des neuen Europa? Sachsen wünschen sich eine Schnellbahn – sei es auf zwei Gleisen oder als Transrapid. Gisbert Kuhn in der Sächsischen Zeitung über die Verbindung von Berlin über Dresden, Prag, Wien, Bratislava (Preßburg) bis Budapest...


 
resident of twoday.net
powered by Antville powered by Helma
AGBs xml version of this page xml version of this topic
GeoURL