Allgemeines
Auslandsstudium
Baubetriebswesen
Bauinformatik
Baukonstruktion
Baustoffe
Bekannte Bauingenieure
Dresdner Bauseminar
Ehren- und Festkolloquien
Ehrungen und Preise
eLearning
Fernstudium
George-Bähr-Forum
Geotechnik
Glasbau
Grundbau
... weitere
Profil
Abmelden
beyer bau
Das Weblog der Dresdner Bauingenieure

 

Studium

Die Informationsveranstaltung über die Vertiefungsstudiengänge für die Studentinnen und Studenten des sechsten Semesters findet am 1. Februar von 16.40 bis 18.10 Uhr im HS 151 im Beyer-Bau statt.


Alle Jahre wieder: Im Februar ist Prüfungszeit, das Einschreiben in die Prüfungen findet vom 08.01.2007 bis zum 19.01.2007 während der Öffnungszeiten des Prüfungsamtes statt.
Alle einschlägigen Unterlagen finden sich im Prüfungsteil der Fakultätsseiten, die wichtigsten Dokumente zum Thema Voraussetzungen sind auch online...



Bilder vom Tag der Fakultät
Am Tag der Fakultät Bauingenieurwesen wurden traditionell wieder Preise für hervorragende Leistungen verliehen - nachdem der Dekan Prof. Rainer Schach die Preise und Preisträger(innen) erwähnt hatte, die bereits im Laufe des Jahres andernorts in Einzelveranstaltungen geehrt wurden.

Den Gottfried Brendel Preis für besondere Leistungen im Fach Entwurf von Ingenieurbauwerken von Studierenden des 9. Semesters im Rahmen des Großen Belegs erhielt Wolfram Beyer für seinen "Entwurf eines Ersatzneubaus für die Schulenburgbrücke Berlin Spandau".
Den 2. Preis bekam Stephan Ehelebe für seinen "Entwurf einer Fußgängerbrücke", den 3. Preis Ulrich Meyer für seine "Untersuchungen zur Auswirkung verschiedener Parameter auf die Traglast der Bögen von Netzwerkbogenbrücken".
Sonderpreise gingen an Laura Lemnitzer und Robert Ritter für ihre Arbeit "Campus-Center - Entwurf eines Restaurants, Veranstaltungssaales und Clubräumen". Einen weiteren Sonderpreis erhielt Jonas Kleuderlein für sein "Stahlglasdachsystem".
Der Gottfried-Brendel-Preis wird seit 1997 von der Fakultät Bauingenieurwesen der TU Dresden und der Bilfinger Berger AG verliehen und ist in diesem Jahr mit 3.750 Euro dotiert. Die preise überreichte Dipl.-Ing. Klaus Raps, Vorsitzender der Geschäftsführung BilfingerBerger Hoch- und Industriebau Frankfurt.

Der Preis der Franz und Alexandra Kirchhoff-Stiftung für jeweils die beste Arbeit aus den Instituten Stadtbauwesen und Straßenbau, Geotechnik und Baubetriebswesen erhielt aus den Händen von Dipl.-Ing. Bernd Nolle, Leiter Qualitätssicherung der Kirchhoff AG, Leinfelden-Echterdingen, Sven Gohl für seine Diplomarbeit "Vergleich der gemessenen mechanischen Beanspruchungen der Modellstraßen der BASt mit den Berechnungsergebnissen ausgewählter Programme".

Prof. Wolfram Jäger und Dr. Bröse von der Landesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik in Sachsen verliehen den Günther-Grüning-Preis für hervorragende Große Belege (des 9. Semesters) oder Diplomarbeiten mit Themenstellungen auf den Gebieten Fortentwicklung von Nachweisverfahren für Standsicherheit, Gebrauchstauglichkeit und Zuverlässigkeit von Bauwerken, Fortentwicklung numerischer Verfahren zur Tragwerksanalyse und Beiträge zur Sicherheitsbeurteilung von Tragwerken. Preisträger ist Andreas Kupzok für seine Diplomarbeit "Untersuchungen zur nichtlinearen Berechnung von Stahlbetonbauteilen unter dynamischen Einwirkungen am Beispiel einer kerntechnischen Anlage".


Der Tag der Fakultät Bauingenieurwesen 2006 findet am Freitag, 3. November um 14 Uhr im HS2 des Hörsaalzentrums an der Bergstraße statt.
Nach dem Grußwort der Universitätsleitung durch Prorektor Prof. Dr.-Ing. habil. Hans-Georg Marquardt und der Begrüßung durch den Dekan Prof. Dr.-Ing. Rainer Schach hält der Vorstandsvorsitzende der BilfingerBerger AG, Herbert Bodner, den Festvortrag zum Thema "Die Bauindustrie im Wandel – neue Herausforderungen für Bauingenieure?"
Die Auszeichnung besonderer Leistungen durch Prof. Schach sowie die Zeugnisausgabe durch den Studiendekan Prof. Zastrau ehrt die Absolventen, denen auch das letzte Wort der Veranstaltung gehört: Die Dankesworte der Absolventen übermittelt Dipl.-Ing. Stephan Ehelebe.
Chris Schiessler an der Gitarre und Christoph Dehne an den Drums umrahmen den Festakt musikalisch.



Immatrikulation der Studienanfängerinnen und Anfänger an der Fakultät Bauingenieurwesen
Alles ist neu für die Neuen: Der Studienjahrgang 2006 bekam heute mit der Immatrikulation jede Menge Input. Prof. Graf stellte das Bauingenierwesen vor und machte bei seinem Vortrag mit zahlreichen Bildern von neuen und alten Bauwerken die Vielfalt des Berufs deutlich, Vertreter der Fachschaft betonten in lockeren Vorträgen, dass studentisches Engagement durchaus Spaß machen kann - und so ging es weiter mit Vorträgen und Einführungen bis hin zur ersten Vorlesung, traditionell die Einführung in die Baukonstruktionslehre. Das Programm kann man hier nachlesen.
Insgesamt haben sich 95 Studierende für das Bauingenieursstudium entschieden. Hoch wie nie ist mit 41 Prozent der Frauenanteil - das dürfte auch bundesweit rekordverdächtig sein und bestätigt, dass Bauingenieur keine Männerdomände (mehr) ist.


Die Stundenpläne für das kommende Wintersemester sind da - und natürlich auch online verfügbar. Erfahrungsgemäß gibt es in den kommenden Wochen noch Änderungen, also bitte gelegentlich nachsehen, ob sich was getan hat (vor der Zeile "1. Semester" steht der aktuelle Stand)!


Fakultätsflyer
Titel des Faltblatts
Mit einem neuen Flyer informiert die Fakultät Bauingenieurwesen über das Bauingenieurstudium in Dresden. Während an vielen Universitäten nur noch ein Abschluss als Bachelor oder Master angeboten wird, bleibt Dresden beim bewährten und weltweit anerkannten Diplomingenieur. Den Flyer gibt es in gedruckter Form beim Dekanat oder als PDF zum Download (452 kb).


Die Begrüßungs- und Einführungsveranstaltung für den Immatrikulationsjahrgang 2006 findet am Freitag, 06. Oktober 2006 ab 9.30 Uhr im Mathematik-Hörsaal des Trefftz-Bau, Zellescher Weg 16, statt.
Hier das Programm:
09.30 - 10.00 Uhr: Begrüßung und Vorstellung Fakultät/Studium (Prof. Graf)
10.00 - 10.20 Uhr: Vorstellung des Fachschaftsrates (Herr Engelmann)
10.20 - 10.30 Uhr: Einweisung in die Nutzung der SLUB (Frau Marschner)
10.30 - 11.00 Uhr: Hinweise zur Studienorganisation (Dipl.-Ing. Menzel)
11.00 - 11.15 Uhr: Sprachen/Englisch (Frau Bauch)
11.15 - 11.30 Uhr: Sprachen/Französisch
11.30 - 11.45 Uhr: Vorstellung der Studiengänge mit Doppeldiplom-Abschluss (Prof. Haller)
11.45 - 12.00 Uhr: Beantwortung allgemein interessierender Fragen
12.00 - 13.00 Uhr: Mittagspause
13.00 - 13.30 Uhr: Einschreibung in die Listen der Übungsgruppen (Frau Scherze/Frau Oppermann)
13.30 - 14.30 Uhr: Einführung in die Baukonstruktionslehre (Prof. Weller)
18.00 Uhr Eröffnungsparty der Fachschaft, Wiese am Beyer-Bau


Einen Masterstudiengang Bauinformatik bietet das University College Cork an. Die Gebühren im akademischen Jahr 2006/2007 betragen 1.800 EUR für TeilnehmerInnen eines Postgraduate Skills Conversion Programmes und 4.500 EUR für EU-Studenten, nicht-EU-Studenten zahlen 13.500 EUR. Weitere informationen über das Internet oder den Programme Co-ordinator Prof. Karsten Menzel.


Ein neuer, reformierter Studiengang Bauingenieurwesen gilt für alle Studienanfängerinnen und -anfänger, die im kommenden Wintersemester 2006/2007 ihr Bauingenieur-Studium an der TU Dresden beginnen (für höhere Semester gilt nach wie vor der alte).
Der Bologna-Prozess erforderte die Neustrukturierung der Studiengänge. Wichtigste Elemente der Neustrukturierung sind die Einführung von Modulen, die Vergabe von Leistungspunkten und die Förderung der Mobilität. Die Fakultät Bauingenieurwesen hat ihren Studiengang gründlich erneuert und an die Zeichen der Zeit angepasst. Allerdings kann man in Dresden weiterhin den auch international renommierten Abschluss als Diplom-Ingenieur studieren. Der neue einstufige Studiengang ist allerdings in einer Weise modularisiert, die es erlaubt, mit geringen Änderungen zu einem späteren Zeitpunkt einen zweistufigen Studiengang mit Regelabschluss Master of Science einzuführen, ohne Qualitätseinbußen gegenüber einem Abschluss als Diplom-Ingenieur.
Reichlich Material zum neuen Studiengang gibt es auf der Homepage der Fakultät im Bereich Studium.


 
resident of twoday.net
powered by Antville powered by Helma
AGBs xml version of this page xml version of this topic
GeoURL